Öffnungszeiten
Montag: 10:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Dienstag: 10:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 14:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Freitag: 10:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Samstag: 10:00–13:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebot:
Unser Angebot ist freibleibend hinsichtlich Preis, Lieferzeit und Liefermöglichkeit. Technische Änderungen behalten wir uns vor.
Preis:
Es gilt der jeweils am Tage der Auslieferung gültige Preis. Mündliche Preisabsprachen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind. Die Verkaufsbasis für alle abgeschlossenen Geschäfte bildet der EURO-Preis. Preisangebote des Internet sind nicht bindend, Irrtum vorbehalten. Unserer Preise sind in der Regel inkl. MwSt. ausgewiesen. Verpackungskosten sowie Versand- und Versicherungskosten (falls von uns vorausbezahlt), werden auf der Rechnung extra berechnet.
Zahlungsbedingungen:
Unsere Rechnungen sind jeweils lt. der in unseren Auftragsbestätigungen gegebenen Konditionen zu zahlen. Für verspätete Zahlung behalten wir uns das Recht vor, Mahngebühren und Verzugszinsen von 2% über dem von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatz für offene Kontokorrentkredite in Anrechnung zu bringen. In jedem Fall mindestens 1% der Summe monatlich. Alle Restzahlungen werden Gerichtlich eingeklagt. Dafür entstehende Kosten trägt der Käufer. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Lieferungen:
Für den Umfang der Lieferung, wie überhaupt für alle Einzelheiten des Auftrages, ist nur unsere Auftragsbestätigung maßgebend. Die Lieferzeit beginnt mit dem Tage der Auftragsbestätigung und ist als nicht bindend zu betrachten. Höhere Gewalt, wie Streiks, Betriebs- und Transportstörungen, Schwierigkeiten in der Materialbeschaffung usw. entbindet uns von der Vertragspflicht.
Mustersendungen:
Für Mustersendungen und einwöchiger Ansicht bei Mietkauf erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- pro Instrument plus Porto und Verpackung. Diese Bearbeitungsgebühr entfällt bei Zustandekommen eines Kaufs.
Versand und Zustellung:
Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Bestellers, auch wenn frachtfreie Lieferung vereinbart ist. Alle Zusendungen sind vorher schriftlich, per Fax oder E-Mail anzuzeigen. Erst nach unserer schriftlichen Bestätigung darf der Versand erfolgen. Folgende Daten müssen uns vor dem Versand vorliegen: Genaue Bezeichnung des Instruments, Model des Instruments, Seriennummer des Instruments und wann das Paket (Datum) mit welchen Versandunternehmen verschickt wird. Für Pakete ohne vorheriges Anzeigen und schriftlicher Bestätigung unsererseits ist unser Geschäft nicht Haftbar zu machen. Der Kunde/Versender verpflichtet sich dazu, innerhalb von 2 Werktagen nach dem Versand nach der ordnungsgemäßen Anlieferung der Sendung zu erkundigen und bei Nichteintreffen des Pakets spätestens am 3 Tag der Zustellung den Zustellbeleg per Fax zukommen zu lassen. Für alle Sendungen gilt: Blech IN Nürnberg haftet im Höchstfalle für den in der Transportversicherung angegebenen Wert. Sollte der Zeitwert unter der Transportversicherung liegen max. den Zeitwert.
Beanstandungen:
Diese können nur innerhalb 8 Tagen nach Erhalt der Ware anerkannt werden. Reklamationen haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen. Garantie kann gewährt werden, wenn das Instrument im Abstand von 9 und 18 Monaten nach Kaufdatum zur Inspektionsreinigung in unserer Werkstatt gewartet wird. Bei Warenrücksendungen ohne unsere Zustimmung behalten wir uns vor, auf dem ursprünglichen Kaufvertrag zu bestehen. Beanstandungen bei Handwerksarbeiten können nur innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware anerkannt werden, wenn diese schriftlich gemacht worden sind. Konstruktive -, Material- und Farbabweichungen sind kein Grund zur Beanstandung. Für galvanische Arbeiten und Lackierung wird jede Garantie ausgeschlossen. Materialabnutzung z.B. bei Ventilen und Ventilzügen, Naht/ Reißverschluss bei Taschen, Schnallen und Schließen sind von Garantie ausgenommen.
Mietkauf:
Es gelten alle dort aufgeführten Bedingungen. Für Diebstahl und Schäden am Instrument haftet der Käufer im vollen Umfang. Davon ausgenommen sind kleine Gebrauchsspuren an Lack/Silber der Oberfläche. Befindet sich im Inneren des Instruments Grünspan, Ablagerungen von Speichelrückständen muss der Käufer für die Reinigung des Instruments die Kosten voll übernehmen. Bei einer Mehrwertsteuererhöhung steigt der monatliche Betrag im Rahmen der Erhöhung für den Mieter. Alle Bankgebühren, die bei Rückbuchungen durch ungedecktes Konto, Umzug oder Bankwechsel ohne vorherige rechtzeitige Meldung an uns entstehen gehen voll zu Lasten Käufers und sind unverzüglich nach Rechnungsstellung durch uns inkl. Bearbeitungsgebühren zu zahlen.
Umtausch und Garantie:
Reduzierte Ware ist generell vom Umtausch ausgeschlossen. Der Kunde bestätigt durch die Abnahme der Ware den einwandfreien Zustand und einwandfreie Funktion des Instruments. Versteckte Mängel sind innerhalb einer Woche anzuzeigen. Danach erlischt jede Garantiepflicht und die Nachweispflicht geht auf den Käufer über.
Eigentumsvorbehalt:
Die Waren bleiben bis zu vollständigen Bezahlung bzw. ordnungsgemäßen Einlösung evtl. in Zahlung gegebener Schecks oder Wechsel, unser Eigentum. Die Waren bleiben auch im Falle des Weiterverkaufs unser Eigentum. Wird die Ware von dritter Stelle gepfändet, so ist der Besteller verpflichtet, uns umgehend per Einschreiben hiervon Mitteilung zu machen. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug oder kommt er seinen Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt nicht nach, sind wir berechtigt, den Kaufgegenstand nach Mahnung vom Käufer heraus zu verlangen. In der Zurücknahme der Vorbehaltsware durch uns liegt - soweit nicht das Abzahlungsgesetz Anwendung findet - kein Rücktritt vom Vertrag. Der Eigentumsvorbehalt an sämtlichen von uns gelieferten Waren gilt solange, bis alle Forderungen, welche uns im Zusammenhang mit der Warenlieferung entstanden sind, beglichen wurden. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherheit für unsere Saldoforderung.
Erfüllungsort und salvatorische Klausel:
Erfüllungsort und Gerichtstand ist Nürnberg. Es gelten alleinig unsere Geschäftsbedingungen. Salvatorische Klausel gilt als vereinbart: Sollten Teile der AGB nicht gestzeskonform sein, gelten alle Anderen AGBs weiterhin.
Transportschäden:
Transportschäden sind unverzüglich dem Transporteur und Blech In Nürnberg mitzuteilen. Der Transport erfolgt auf Risiko des Bestellers.
Gutachterliche Tätigkeit:
Das Gutachten ist alleinig für die im Gutachten bezeichneten Personen bestimmt und darf ohne meine Zustimmung nicht vervielfältigt, gescannt, gefaxt oder weitergeleitet werden. Die finanzielle Haftung ist maximal auf die Höhe der Gutacherkosten beschränkt. Privatgutachten dürfen nur mit meiner Zustimmung in Rechtsstreitigkeiten verwendet werden. Die Rechnungen aus vereidigten Sachverständigenleistungen sind in 7 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig. Die gesetzlich festgelegte Vergütung für Gerichtsgutachten liegt momentan bei 65,- Euro netto. Dieser Stundensatz gilt mit der Anfrage der Tätigkeit per Telefon, im Geschäft oder per Email / Fax /Brief ohne eine schriftliche Bestätigung/ Zahlungsaufforderung. Gutachterliche Termine (außer gerichtlich) werden erst durch unserer schriftliche Bestätigung gültig.